Bluhm Systeme Logo

Track & Trace - Kennzeichnen mit Tinte

iJET

Der iJET mit HP-Technologie ist ein Hochleistungscodiersystem, welches durch seine kompakte und innovative Bauform und seine kleine Bauweise besticht und so ohne Probleme auch in bereits bestehende Produktionsanlagen integriert werden kann.

Exzellente Drucke von Texten, Logos, Barcodes, DataMatrix und GS1 DataMatrix, wie sie zu einer lückenlosen Rückverfolgbarkeit von pharmazeutischen Produkte notwendig sind, meistert der iJET mit Geschwindikeiten bis zu 300 m/min ohne Probleme.

>> Zur Produktseite iJet

Pharmacube
Druckbeispiel: DataMatrix

Pharmacube

Mit dem thermischen Inkjet Codierer Pharmacube steht ein hochmodernes Kennzeichnungssystem zur Verfügung, das den anspruchsvollen Sicherheits-, Druck- und Geschwindigkeitsanforderungen in der pharmazeutischen Industrie gerecht wird. Durch die implemetierten Sonderfunktionen bietet der Pharmacube unter anderem:

  • Ein Benutzermanagement, welches erlaubt alle Aktionen des angemeldeten Benutzers zu protokollieren
  • Validierung von Barcodes: Enthält ein Druckbild einen Barcode, wird der Inhalt an einen Scanner gesendet, der die Lesbarkeit des Codes überprüft
  • Manuelle Barcodeüberprüfung mit Hilfe eines Handscanners
  • EAN Daten über einen Handscanner einlesen und drucken

Pharmacube TT

Der Pharmacube TT ist ein speziell entwickeltes Track & Trace System, das die Möglichkeit bietet pharmazeutische Produkte von der Seite oder von oben mit Echtzeitinformationen gem. den GS1 Standards zu beschriften. Nach dem Druckprozess, wird der aufgebrachte DataMatrix auf seine Lesbarkeit mit Hilfe eines Barcodelesegerätes überprüft.

Enthält der Code Fehlinformationen oder ist seine Druckqualität so schlecht, dass es seine Lesbarkeit beeinflusst, wird die Verpackung automatisch aussortiert. Gleichzeitig werden die Prüfergebnisse und die Daten in einer Datenbank abgespeichert, so dass sie zu jeder Zeit abgerufen und rückverfolgt werden können.

X4Jet

Mit dem neuen Hochleistungs-Printcontroller X4JET können gleichzeitig oder im Wechsel unterschiedliche Inkjet-Drucktechnologien angesteuert werden.

Schriften und Barcodes von 3 Millimeter bis 400 mm Schrifthöhe sind damit realisierbar. Damit eröffnen sich mit der neuen kompakten Lösung Möglichkeiten, an einem oder zwei voneinander unabhängigen Produktionsbändern beidseitig sowohl die Primärverpackung als auch die Sekundärverpackung zu bedrucken.

>> Zur Produktseite x4Jet

HP Tinte Ultra Black
Tinten - Track&Trace Lösung: HP Tinte Ultra Black

Tinten

Track & Trace Lösung: HP Tinte Ultra Black

Die neue Tinte Ultra Black ist speziell von HP für die Thermischen Inkjet Codierer von Weber entwickelt worden.

Ein geeignetes Anwendungsgebiet, in das die Ultra Black eingesetzt werden kann, ist die Pharmaindustrie. Durch ihre besondere Tintenformulierung wird auf Faltschachteln oder Blisterverpackungen eine intensive Farbgebung erzeugt. Randscharfe Drucke von Barcodes, QR Codes oder GS1 DataMartix  garantieren eine einwandfreie Lesbarkeit und komplette Rückverfolgbarkeit der Produkte.

Auch Drucke nach mehr als 15 Stunden Stillstandzeit, ohne die Tintenkartusche aus dem System entfernt und verschlossen zu haben, sind für die Ultra Black kein Problem.

Fast Solid-Tinte

Die neue Fast Solid-Tinte in Kombination mit dem thermischen Inkjet-Codierer iJeT von BluhmSysteme eröffnet ganz neue Möglichkeiten im Bereich der Produkt- und Verpackungskennzeichnung. Das Besondere: Sie besitzt einmalige Trocknungseigenschaften auf den meisten wenig oder gar nicht saugfähigen Materialien. Kunststoffe, Edelstahl, stark beschichtete Flachteile, Keramik, Aluminiumfolie, OPP-Folie etc. lassen sich mit dieser Tinte in einer exzellenten Auflösung bis 600 dpi haltbar beschriften.

Mit diesen Eigenschaften bietet die lösungsmittelfreie und geruchsneutrale Tinte zusammen mit dem iJeT in vielen Anwendungsbereichen eine echte Alternative zum Continuous Inkjet-Verfahren. Etwa wenn es darum geht, OPP-Folien zu beschriften, wie sie bei einzelnen Eisverpackungen oder bei Getränke-Sleeves eingesetzt werden. Oder bei Blister und Verpackungen im Pharmabereich.

Kontaktformular

Hinweis:
Wenn Sie eine technische Störung melden möchten, nutzen Sie bitte die Support-Anfrage.

Ihre Daten:

Kontaktformular
Go to top of page