Bluhm Systeme Logo

Alpha TIJ

Multifunktionaler Tintenstrahldruck im Etikettenspender Alpha

Der Alpha TIJ besteht aus einem Etikettenspender der bewährten und bekannten Alpha Serie, und einem thermischen Tintenstrahldrucker.

Alpha-TIJ - Etikettenspender
Alpha-TIJ

Benötigen Sie weitere Informationen zum Alpha-TIJ?
Zum Kontaktformular

So lassen sich Investitionskosten senken

Im Markt gibt es eine Vielzahl von Etikettenspendern mit der integrierten Möglichkeit, Informationen auf Etiketten nachträglich aufzudrucken, z. B. Zusatzinformationen wie MHD, Los- und Chargendrucke, Inhaltstoffe, Barcode und Logos.

Doch die bisher in diesem Zusammenhang bekannten Drucktechniken sind meistens so konstruiert, dass sie nur in Verbindung mit der Etikettiereinheit verwendbar sind. Anders der bei der neuen Etikettierlösung Alpha TIJ eingesetzte Markoprint Thermo-Inkjet-Drucker: Dieser lässt sich mit wenigen Handgriffen entnehmen und an unterschiedlichen Verpackungsanlagen wie Blistermaschinen, Kartonierern, Traypackern, Schlauchbeutelmaschinen, Förderbändern oder ähnlichen Einheiten aus dem Endverpackungsbereich bequem und einfach installieren.

Kein Verlust an Etiketten beim Wechsel der Druckinformation

Je nach Anlagenverwendung senkt das die Investitionskosten ganz erheblich und schafft Multifunktionalität. Auch lässt sich der Markoprint-Tintenstrahl-Drucker natürlich in nahezu jeden anderen Etikettenspender- auch fremder Bauart - integrieren, sofern hier die technischen Voraussetzungen für die Einbaumaßen gegeben sind.

Das nachträgliche, kontaktlose Eindrucken variabler Informationen auf Etiketten mit oder ohne Vordruck geschieht beim Alpha-TIJ kurz vor dem Aufspenden. Beim Wechsel der Druckinformation entsteht kein Verlust an Etiketten, Altinformationen werden in Verbindung mit einem Produktwechsel dadurch automatisch ausgeschlossen. Etiketten können mit der Kartuschen-Tintentechnologie mit bis zu 50 mm hohen Zeichen in einer Auflösung von bis zu 600 dpi sauber und schnell bedruckt werden.

Große Auswahl an schnell trocknenden Tinten

Die Datenübertragung an die Druckköpfe erfolgt 1:1. Es kann auch in Echtzeit ohne Stapelverarbeitung gedruckt werden. Für einen breiten Einsatz auf unterschiedlichen Etikettenoberflächen stehen eine Vielzahl von schnell trocknenden Tinten und Farben zur Auswahl.

Übersicht Alpha TIJ

  • Kontaktloses Drucken variabler Informationen auf Etiketten 
  • Beim Wechsel der Druckinformation entsteht kein Verlust an Etiketten
  • Druck in Echtzeit oder per Stapelverarbeitung 
  • Vielzahl von schnell trocknenden Tinten und Farben 

Technische Details

Alpha-Etikettenspender

Spendeleistung
Etikettenabzugs-Geschwindigkeit bzw.
Produktgeschwindigkeit bis zu 64 m
pro/Minute


Etikettierleistung

bis zu 500 Etiketten pro Minute
(abhängig von der Etikettenlänge)


Störungserkennung
automatische Endabschaltung bei
Rollenende oder Bandriss


Etikettenlücke
minimal 3 mm
Etikettenrolle
maximal 300 mm Außendurchmesser
auf 76 mm (3”) Rollenkern


Etikettengrößen
Höhe minimal: 7 mm
allerdings größer bei 1:1 Drucken
und Spenden
in Abhängigkeit von der eingebauten
Anzahl Druckköpfe


Etikettenbreite maximal:
bis zu 300 mm


Etikettenlänge maximal:
1.000 mm


Produktsensor
extern, Fotozelle kapazitiv/induktiv

 

Markoprint X4

Anzahl Druckköpfe
1 bis 4 Köpfe pro System


Druckhöhen
je nach Druckkopftyp von <1 bis 50 mm
Druckrichtung
links/rechts oder rechts/links,
von oben oder von der Seite


Druckkopfabstand
maximal 6 mm zur Produktoberfläche


Druckgeschwindigkeit Druckköpfe
bis zu 360 m/Minute


Barcode-Anwendungen bis zu
60 m/Minute


Auflösung
vertikal: bis zu 600 dpi


Textspeicher
unbegrenzt


Textlänge
bis zu 6 Meter


Font- und Logospeicher
2 GB


Automatikfunktionen

Zähler, Datum mit MHD, Variableneingabe

Barcodes
EAN 8, EAN 13, EAN 128, 2/5 ITF,
2/5 ITF mit Prüfsumme Code 128,
UPC A, UPC E, DUN 14
2D-Codes: Datamatrix, EAN Datamatrix,
QR-Code


Schnittstellen
USB A, USB B, Ethernet, RS232
Eingänge Steuergerät
2 x Fotosensor kapazitiv/induktiv (M8)
2 x Drehgeber (M8)
4 x Steuereingänge NPN/PNP,
umschaltbar über Software
Ausgänge Steuergerät
OK, Warnung, Alarm/Ampel,
4x programmierbare potentialfreie
Relaisausgänge
elektrischer Anschluss
Steuergerät: 90 bis 240 VAC, 50/60 HZ,
maximal 100 W
Umgebungsbedingungen
Raumtemperatur: 5°C bis 40°C
relative Luftfeuchtigkeit: 10 % bis 90 %,
nicht kondensierend
Änderungen der technischen Daten
vorbehalten.

Kontaktformular

Hinweis:
Wenn Sie eine technische Störung melden möchten, nutzen Sie bitte die Support-Anfrage.

Ihre Daten:

Kontaktformular
Go to top of page