Bluhm Systeme Logo

Legi-Air 4050 P

Etikettierung von Paletten ohne Stopp oder im Stillstand

Der Palettenetikettierer Legi-Air 4050 P in Modulbauweise ist speziell auf diese Aufgaben ausgerichtet. Weitere Vorteile bietet das System im Hinblick auf Geschwindigkeit, Sicherheit, Einsatzmöglichkeiten, Größe und Servicefreundlichkeit.

Palettenetikettierung mit dem LA 4050 P
Palettenetikettierung mit dem LA 4050 P

Sie haben Fragen zum Etikettieren von Paletten oder zum Legi-Air 4050P? Zum Kontaktformular

Übersicht Legi-Air 4050 P

  • Beidseitiges Etikettieren
    Der Legi-Air 4050 P ermöglicht die Etikettierung von zwei aneinander grenzenden Seiten einer Palette, wobei je nach Anwendung bis zu 7 Paletten pro Minute im Durchlauf bearbeitet werden können
  • Flexibel
    Mit dem 400 mm großen Schwenkarmradius lassen sich Produkte mit variierenden Abmessungen etikettieren. Dank des Tamp-Blow- Stempels kann der Legi-Air 4050 P darüber hinaus auch Kartons, Kisten oder andere Umverpackungen flexibel und sicher etikettieren, problemlos auch konvex oder konkav geformte Produktoberflächen.
  • Benutzerfreundlich
    Der Legi-Air 4050 P verfügt über einen integrierten Wartungsintervallzähler, der den Bediener rechtzeitig auf den nächsten Servicetermin hinweist. Praktisch ist auch der durch die modulare Bauweise einfache und schnelle Austausch einzelner Bauteile, z. B. des Druckmoduls, das mit nur 5 Schrauben und 2 Kabeln getauscht wird.
  • Anwendersoftware
    Für die Etikettierung ohne zusätzliche Datenanbindung lässt sich das System optional auch mit der Anwendersoftware Bluhmware kombinieren. Diese sieht bereits im Basispaket Anbindungen an Warenwirtschaftssysteme, Fördertechniksignale oder zum Beispiel Selektionsscanner vor. Bluhmware ist flexibel und kann jederzeit an spezielle Anforderungen angepasst werden.

Drucktechnik

thermotransfer oder thermodirekt

Druckauflösung

• 8 Punkte/mm (203 dpi)

• 12 Punkte/mm (300 dpi)

• 24 Punkte/mm (600 dpi)

Druckgeschwindigkeit

bis zu 400 mm pro Sekunde

Durchlaufbreite

maximal: 160 mm 

optional: 173 mm

Etikettengrößen

Standard: GS1 empfohlene Größen DIn a5 

(150 x 210 mm), DIn a6 (100 x 150 mm), 

optional weitere Größen verfügbar

Spendestempelgrößen

maximal: 160 x 270 mm 

optional: 180 x 270 mm

minimal: 150 x 210 mm

maximaler Hub Stirnseite 

Schwenkarmlänge 400 mm

maximaler Spendehub

optional: 350 mm

Etikettenlücke

minimal 3 mm

Etikettenrolle

300 mm außendurchmesser mit bis zu 

450 lfd. Meter, Rollenkern 76 mm (3“), 

außenwicklung, Rollenende-Vorwarnung, 

optional: Innenwicklung

Daten-Schnittstellen

alle gängigen Schnittstellen

(einzelheiten im Prospekt Druckmodule)

Steuerungsschnittstellen

potentialfreie ausgänge (Relais),

Optokoppler eingänge, M12 anschlüsse für 

Photozellen und alarmleuchten

Kontaktformular

Ihre Daten:

Kontaktformular
Go to top of page