Bluhm Systeme Logo

Glossar für Kennzeichnungs-Terminologien

Hier finden Sie eine Gesamtübersicht der häufigsten Begriffe im Bereich der Kennzeichnungstechnik in alphabetischer Reihenfolge. Sie können die Alphabet-Gruppen auch direkt anwählen:

A-D | E-H | I-M | N-S | T-Z

  • Ablösbarer Klebstoff Ablösbarer Klebstoff bezeichnet bei selbstklebenden Produkten die Bedingungen, unter denen sie von einem Substrat (einer beklebten Oberfläche) abgelöst werden können.
  • Ablösbarkeit der Etiketten Die Ablösbarkeit ist in der Praxis relativer Begriff, der beschreibt, mit welcher Kraft oder unter welchen Bedingungen Etiketten wieder abgelöst werden können.
  • Abriebfestigkeit Die Abriebfestigkeit kennzeichnet den mechanischen Widerstand (reibenden, mechanischen Beanspruchungen) einer Etikettenoberfläche.
  • Abziehetikettenpapier Das Abziehetikettenpapier, ist ein spezielles Papier mit einem wasserlöslichen Strich.
  • Acetat-Seide-Etiketten Ein spezieller textiler Kleber auf Acetat-Seide-Etiketten verhindert, dass Kleberreste zurückbleiben oder die Kleidung beschädigt wird.
  • Adhäsion bei Etiketten Die Adhäsion (Klebkraft) gibt über die maximale Belastbarkeit der Verklebung Auskunft
  • Aluschilder bzw. Typenschilder Alu-Schilder werden hauptsächlich zur Maschinen- und Gerätekennzeichnung für besonders hohe Anforderungen an Säure-, Benzin-, und Putzmittelfestigkeit verwendet.
  • Anhänge-Etiketten Anhänge-Etiketten sind aus Papier, Karton oder Kunststoffolie.- Werbe-Anhänge-Etiketten können auch in Form mehrseitiger Mini- Broschüren vorliegen.
  • Ausgestanztes Etikett Als ausgestanztes Etikett wird ein Etikett bezeichnet, bei dem die Stanzung durch alle Komponenten des Verbundes, d.h.Oberfläche und Trägermaterial, erfolgt.
  • Adress-Etiketten Adress-Etiketten korrespondieren mit allen handelsüblichen Umschlaggrößenund können auf jedem gängigen Drucker erstellt werden.
  • Barcode-Etiketten Die Rückverfolgbarkeit von Waren - zum Beispiel mittels Barcode Etiketten - ist insbesondere für die effiziente Steuerung von Warenrückrufaktionen von zentraler Bedeutung.
  • Barcode-Scanner Barcodescanner finden ihre Verwendung in der Logistik, Einzel- und Großhandel, Investitionsgüter-Industrie, Lagerinventur und vielen weiteren Bereichen.
  • Barcodedrucker Etikettendrucker die speziell zum Drucken von Etiketten mit einem Barcode ausgelegt sind, werden Barcodedrucker genannt.
  • Barcode Systeme | Kosten | Kaufen bei
  • Bauprodukteverordnung gemäß EU 305/2011 Ab dem 01. Juli 2013 müssen Hersteller und Importeure von Bauprodukten für den Handel innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes mit entsprechender CE-Kennzeichnung nachweisen, dass Ihre Produkte die EU-Anforderungen gemäß EU 305/2011 erfüllen.
  • Beschriftungsgeräte zur automatischen Kennzeichnung Beschriftungsgeräte werden in der industriellen Produktkennzeichnung eingesetzt. Welches Beschriftungsgerät zum Einsatz kommt hängt von dem Produkt ab.
  • Beschriftungslaser - Kennzeichnung mit Laser Beschriftungslaser werden für die Kennzeichnung von nahezu alle Oberflächen bzw. Materialien verwendet. Die Beschriftung mit einem Laser ist dauerhaft, abriebfest und sehr klar lesbar.
  • Beschriftungssysteme
  • Blanko-Etiketten Als Blanko-Etiketten werden Etiketten bezeichnet, die noch keinen Aufdruck aufweisen. Diese liegen in verschiedenen Größen und Formaten vor.
  • Bogenware Die Etiketten sind auf "Einzelblättern" (Bogenware) mit dem gewünschten Format (DIN A3, A4, A5 etc.) aufgebracht
  • Code 128 Alpha-numerische Barcode-Symbologie. Der Code 128 kann 128 Zeichen darstellen (Buchstaben einschl. Groß- und kleinschreibung).
  • Code 39 Der klassische Barcodetyp ist Code 39 (auch als Code 3 von 9 bezeichnet), der aus 9 Balken und Zwischenräumen besteht.
  • CO2-Laser CO2-Laser zur Produktkennzeichnung von Bluhm Systeme
  • Continuous Inkjet Continuous Inkjet ist ein Drucksystem, bei dem die Druckköpfe einen kontinuierlichen Tintenstrahl von Tröpfchen mit definiertem Durchmesser erzeugen.
  • Datamatrix Begriffserklärung zu Datamatrix von Bluhm Systeme, dem Kennzeichnungsanbieter mit 40jähriger Erfahrung.
  • Decodieren von Barcodes Barcodes bzw. Strichcodezeichen werden wieder in Schriftzeichen umgewandelt und können somit gelesen werden.
  • Drop-On-Demand Inkjet-System, bei dem die Druckköpfe durch thermisch ausgelöste Bläschenexplosion Tröpfchen auf das Substrat schießen, basieren auf Drop-on-Demand.
  • EAN 128 In seinem Kern besteht der "EAN-Standard" heute aus den großen drei Nummern- und Codiersystemen, der Internationalen Lokationsnummer (ILN), der Internationalen Artikelnummer (EAN), der Nummer der Versandeinheit (NVE).
  • EAN-Strichcode Europaweit einheitlicher maschinenlesbarer Strichcode (8-, 13- oder 14-stellig) zur Identifikation von Artikeln und Leistungen.
  • Einzeletiketten Einzel-Etiketten sind aus einer Rolle oder einem Bogen in Form und Größe einzeln ausgestanzte und gebrauchsfertige Etiketten.
  • Etikettenpapiere Etikettenpapiere sind meist einseitig gestrichene Papiere, die im Offset- und teils auch im Tiefdruck mehrfarbig bedruckbar sein müssen.
  • Etikettendruck Die Bandbreite im Bereich Etikettendruck reicht vom einfachen bis hin zum marketingorientierten, verkaufsfördernden Etikett.
  • Etikettendrucker - jetzt den passenden finden! Ob für den Dauer-Einsatz oder das gelegentliche Ausdrucken von Etiketten im Büro. Finden Sie mit Bluhm Systeme den passenden Etikettendrucker!
  • Etikettendruckspender Etikettendruckspender dienen zur vollautomatischen Bedruckung und Positionierung von Etiketten auf Produkten, Trays, Verpackungen und Paletten.
  • Etikettenhersteller Etiketten und Folien vom Etikettenhersteller Bluhm Systeme eignen sich für jede Applikation, jeden Untergrund und für alle Materialien und Größen.
  • Etikettieranlage Etikettieranlagen sind sowohl als reines Etikettenspendesystem als auch als Etiketten-Druck-Spendesystem vom Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme erhältlich.
  • Etikettierer Mit einem Etikettierer können Bedruckung und Positionierung von Etiketten auf den unterschiedlichsten Produkten, Gebinden und Paletten vollautomatisch erfolgen.
  • Etikettiergerät Ein Etikettiergerät dient dabei oft zur vollautomatischen Bedruckung und Positionierung von Etiketten auf Produkten, Trays, Verpackungen und Paletten.
  • Etikettiermaschinen Mit 40 Jahren Erfahrung am Markt sind wir der führende Hersteller für Etikettiermaschinen jeglicher Art
  • Etikettierstation Bei einer Etikettierstation handelt es sich um ein, in der Produktionlinie eingebautes Etikettenspendesystem bzw. Etiketten-Druck-Spendesystem.
  • Etikettiersysteme Zur Kennzeichnung von Produkten mit aktuellen, variablen Daten kommen zum Beispiel Etikettiersysteme bestehend aus einer Kombination aus Drucker und Etikettenspender zum Einsatz.
  • Etikettiertechnik Die Etikettiertechnik von Bluhm erlaubt sowohl den Druck von Etiketten als auch die Applizierung der Etiketten auf Produkte oder Paletten.
  • Etikettensoftware Etiketten drucken wird mehr und mehr zu einem Arbeitsschritt, der in die übrigen Betriebsabläufe integriert wird.
  • Endlos-Etikett Bei Endlos-Etiketten handelt es sich nicht um (einzelne) Etiketten, die auf einem Endlosstreifen aufgebracht sind sondern das Etikettenmaterial besteht aus einem durchgehenden Etikettenstreifen.
  • Farbechtheit Die Eigenschaft eines Materials, seine ursprüngliche Farbe auch unter äußeren Einflüssen zu behalten, z.B. Lichteinstrahlung, Kälte und Hitze.
  • Flaschen-Etikett Flaschen Etiketten dienen zur Kennzeichnung von Flaschen. Dies ist in der Getränkeindustrie von zentraler Bedeutung.
  • Flexodruck Im Flexodruckverfahren werden bis zu fünf Farben gedruckt. Auch eine Kombination mit Rückseitendruck ist möglich. Ein Firmenlogo kann verwendet werden, ebenso Fotos, Gefahrenzeichen u.v.m.
  • Foliendirektdrucker Foliendirektdrucker sind Hochgeschwindigkeits-Drucker zur Installation in mehrbahnigen Verpackungsautomaten.
  • Folienetiketten bedrucken | Corona-Behandlung
  • Gestanzte Etiketten Gestanzte Etiketten sind Selbstklebe-Etiketten auf einem Bogen oder einer Rolle, die durch das Abziehen des Abfallgitters getrennt voneinander angeordnet sind.
  • Großcodierer Großcodierer werden besonders für große Textinformationen auf saugfähigen Oberflächen oder die Piezocodierer Diagraph/ATD zur Beschriftung von Logistik-Informationen benutzt.
  • Haftetiketten Haftetiketten sind Papieretiketten mit einer Klebstoff- oder Silikonschicht, die auf einem Trägerpapier aufgebracht sind.
  • Haftkleber Haftkleber ist Kontaktklebstoff, der im Trockenzustand bei Raumtemperatur nach leichtem Andrücken auf einer Vielzahl von Oberflächen haftet.
  • Heißprägung Heißprägung ist ein Druckprozeß, bei dem das Druckbild durch Hitze und Druck von einer Spezialfolie auf das zu bedruckende Material übertragen wird.
  • Industriedrucker Industriedrucker für Ihre Produktkennzeichnung. Industriedrucker kommen in nahezu allen Produktionsprozessen zum Einsatz.
  • Inkjet Inkjet ist ein Verfahren bei dem der Farbstoff in Form von flüssiger Tinte oder verflüssigtem Wachs aufgebracht wird.
  • Inkjet-Technologie Der Begriff Inkjet beschreibt mehrere verwandte Technologien, bei denen sehr kleine Tintentropfen durch Luft aus einem Druckkopf gedrückt werden, auf eine Oberfläche auftreffen und dort ein Druckbild erzeugen.
  • Kennzeichnungssysteme Kennzeichnungssysteme mit innovativer Kennzeichnungstechnik zur Warenrückverfolgbarkeit; vom Etikettendrucker bis zum Laser-Codierer.
  • Kennzeichnungstechnik Die Kennzeichnungstechnik umfasst sämtliche technische Lösungen zur Kennzeichnung von Produkten.
  • Klebeetiketten Klebeetiketten aus eigener Etikettenproduktion vom Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme
  • Kleincodierer Für die Beschriftung des Endproduktes z.B. mit einem Mindesthaltbarkeits-Datum, einer Loskennzeichnung, Barcodes, Logos, Ziffer, etc..
  • Label Andere Bezeichnung für Etikett, Markenaufkleber, Beschriftung, auch Schallplatten-/CD-Marke.
  • Laser Monographie, Technologie, Mechanismus, Theorie Laser besitzen ein breites Anwendungsspektrum: z.B. Schneiden und Schweißen von Metall, in der Chirurgie, der Datenerfassung und -weitergabe, Holographie, genaues Messen physikalischer Parameter, schonende Testverfahren, Codieren und Markieren von Produkten an Fertigungslinien u.v.a.m.
  • Laserbeschrifter Mit einer Laserbeschriftung können Metalle, Kunststoffe, Glas, Keramik, Holz, Papier, Leder und viele andere Stoffe markiert werden.
  • Laserbeschriftung Mit Laserbeschriftung können Metalle, Kunststoffe, Glas, Keramik, Holz, Papier, Leder und viele andere Stoffe markiert werden.
  • Lasercodierer Lasercodierer dienen zur präzisen, schnellen und abriebsfesten Beschriftung von Produkten.
  • Lasercodierung Lasercodierungen (oder auch Laserbeschriftungen) dienen zur präzisen, schnellen und abriebsfesten Kennzeichnung (Codierung) von Produkten.
  • Laserkennzeichnung Mit Hilfe der Laserkennzeichnung (auch: Laserbeschriftung) sind dauerhaft abriebfeste und exakt lesbare Produktkennzeichnungen möglich.
  • Lasermarkierung Mit Hilfe der Lasermarkierung bzw. Laserbeschriftnung sind dauerhaft abriebfeste und exakt lesbare Produktkennzeichnungen möglich.
  • Leporello- gefaltete Etiketten Leporello-Etiketten sind Rollenetiketten, bei denen die Materialbahn in Zick-Zack-Lagen gefaltet ist.
  • Palettenetikettierung Palettenetikettierer ermöglichen die Etikettierung von zwei aneinander grenzenden Seiten von Paletten, ohne dass der Etikettier-Vorang gestoppt werden muß.
  • permanenter Klebstoff Permanenter Klebstoff mit hoher Endhaftung ist für eine dauerhafte Aufbringung von Selbstklebe-Etiketten konzipiert.
  • Piezo-lnkjet Piezo ist ein Inkjet-System, bei dem die Druckköpfe diskontinuierlich Tröpfchen auf das Substrat schiessen und so das Druckbild generieren.
  • Piezo-Methode Bei der Piezo-Methode wird durch die Ausdehnung eines Kristalls, an den elektrische Spannung gelegt wird, ein Farbstoß per Überdruck erzeugt.
  • Polyethylen-Folie/ PE Polyethylen-Folie gilt als umweltschonende PVC-Alternative, da beim Verbrennen lediglich Kohlendioxid und Wasser freiwerden.
  • Produktkennzeichnung Die Produktkennzeichnung beinhaltet sämtliche technische Lösungen zur Kennzeichnung von Produkten (Etikettieren, Codieren, Scannen, etc.)
  • QR Der QR-Code, QR steht für Quick Response (schnelle Antwort), ist ein 2-dimensionaler quadratische Code, bestehend aus schwarzen und weißen Feldern.
  • RFID-Chip RFID-Lösungen und RFID-Chips zur drahtlosen Produkt-Rückverfolgung erhalten Sie von Bluhm Systeme
  • RFID-Etiketten RFID-Etiketten sind Funk-Etiketten, die zur Kennzeichnung von Produkten im Warenverkehr, z.B. bei Paletten oder Verbrauchereinheiten eingesetzt werden.
  • RFID-Reader RFID-Reader und RFID-Komplettlösungen von Bluhm Systeme
  • RFID-Transponder RFID-Transponder zur Produktkennzeichnung und Warenrückverfolgung
  • Rollenware Unter der Rollenware versteht man eine Etikettenbahn, die zu einer Rolle aufgerollt ist.
  • Rollenetiketten Rollenetiketten aus eigener Produktion vom Spezialisten für Kennzeichnungstechnik: Bestellung von Rollenetiketten
  • Rückverfolgbarkeit Rückverfolgbarkeit bezeichnet die Möglichkeit, ein Produkt entlang der Wertschöpfungskette vom Erzeuger bis zum Verbraucher und entgegengesetzt zurückverfolgen zu können.
  • Schmucketiketten Schmucketiketten vom Kennzeichnungsprofi mit über 40jähriger Erfahrung und eigener Produktion
  • Selbstzerstörendes Etikett Selbstzerstörene Etiketten können nur unter Beschädigung des Substrates entfernt werden.
  • Sicherheitsetiketten Sicherheitsetiketten werden eingesetzt, um Manipulationsversuche an Ihren Produkten sofort zu erkennen.
  • Siebdruck Druckverfahren, bei dem die Farbe durch eine Schablone aus einem feinmaschigen Siebgewebe auf den Bedruckstoff aufgebracht wird.
  • Symbol Scanner
  • Thermodruck Druckverfahren, bei dem auf einem thermosensitiv beschichteten Papier oder einer Folie mittels eines elektronisch ansteuerbaren Druckkopfes durch Kontakthitze eine Verfärbung entsteht.
  • Thermo-Transfer-Druck Der Thermo-Transfer-Druck wird auch als Thermal-Transfer Druck bezeichnet oder als TT-Druck abgekürzt.
  • Vordruck-Etiketten Vordruck-Etiketten, sind teilweise schon bedruckt, so z.B. mit dem Logo der Firma.
  • Schmuck-Etiketten Schmuck-Etiketten dienen der optischen Gestaltung von Produkten. Auf ihnen ist nicht nur der Produktname, sondern auch ein Gestaltungkonzept hinterlegt.
  • Silikonpapier Silikonpapier verwendet man, um das Ankleben von Leim, Kleister oder anderen klebrigen Stoffen zu verhindern.
  • Thermopapiere Einseitig beschichtete thermoreaktive Papiere, zum Ausdruck von Text und Graphiken z.B. mit Telefax-Geräten
  • Typenschild-Etiketten Typenschild-Etiketten dienen der Kennzeichnung von elektronischen Bauteilen, z.B. für Typenbezeichnungen in Schaltschränken

Kontaktformular

Hinweis:
Wenn Sie eine technische Störung melden möchten, nutzen Sie bitte die Support-Anfrage.

Ihre Daten:

Kontaktformular
Go to top of page