Ausgezeichnet mit zahlreichen
Innovationspreisen
Über 40 Jahre
Erfahrung

Kontakt

Ihr Kontakt zu uns

+43 7673 4972

E-Mail schreiben

Bluhm Systeme GmbH

Rüstorf 82

A-4690 Schwanenstadt

Newsletter abonnieren

Manipulationsschutz: Siegel-Aufkleber und Co.

Manipulationsschutz ist für viele Hersteller ein wichtiges Thema – oft auch im Zusammenhang mit Fälschungssicherheit. Wussten Sie, dass Sie mit der richtigen Kennzeichnung Ihre Produkte vor unerlaubtem Öffnen schützen können? Das erhöht nicht nur die Hürden für Produktpiraten, sondern steigert auch das Vertrauen der Käufer in Ihre Marke. Lesen Sie hier, wie Bluhm Systeme Ihnen bei dieser Aufgabe helfen kann.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Wir beraten Sie gerne kostenlos!
Zum Kontaktformular

Versiegeln? Aber sicher!

Transparentes Siegeletikett als Manipulationsschutz auf einer Faltschachtel
Siegeletikett als Manipulationsschutz

Ob bei Medikamenten, Lebensmitteln oder Kosmetikprodukten: Siegel-Aufkleber versichern dem Verbraucher, dass das Produkt noch originalverschlossen ist. In der Pharmaindustrie ist solch ein Nachweis zusätzlich zur Serialisierung ab 2019 sogar Pflicht: Im Rahmen der Fälschungsschutz-Richtlinie 2011/62/EU muss jedes rezeptpflichtige Arzneimittel einen Erstöffnungsschutz als weiteres Sicherheitsmerkmal aufweisen.

Für einen wirksamen Manipulationsschutz müssen die Siegeletiketten beim erstmaligen Öffnen eine sichtbare „Spur“ hinterlassen. Dies geschieht meistens, indem die Verpackung beim Entfernen des Etiketts irreversibel beschädigt wird. Für diese Form der Produktsicherung gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • VOID-Etiketten: Beim Entfernen des Etiketts wird die Kleberschicht sichtbar zerstört und ein Warnhinweis erscheint.
  • Etiketten aus Dokumentenfolie: Das Abziehen hinterlässt sichtbare Bruchstücke, die sich nur extrem schwer von der Verpackung entfernen lassen.
  • Perforierte Etiketten: Das Etikett wird beim Öffnen der Verpackung sichtbar entlang der Perforationslinie zerstört.
  • Frischesiegel bzw. Streifenetiketten: Papier-Etiketten, die beim Öffnen der Verpackung reißen.

Vorteile von Siegel-Aufklebern

Neben dem Versiegeln gibt es auch andere Methoden wie das Zellophanieren, das Verkleben oder spezielle Falttechniken. Verschlussetiketten haben jedoch klare Vorteile: Entsprechende Etikettierer können meist ohne größeren Aufwand in die bestehende Produktion integriert werden. Dadurch entstehen keine Kosten für neue Verpackungen, neue Anlagen oder den Umbau der Verpackungsstraße.

Außerdem beeinträchtigen transparente Etiketten das Verpackungsdesign weniger, sodass z. B. auch überklebte Texte lesbar bleiben. Hingegen bieten weiße Blanko-Etiketten Platz für zusätzliche Informationen wie Serialisierungsdaten.

Tamper Evident – ganz automatisch!

Der englische Begriff „Tamper Evident“ heißt in diesem Fall so viel wie „Öffnungsbeweis“. Speziell für Faltschachteln und kleine Kartons hat Bluhm Systeme  den kompakten Tamper Evident Etikettierer entwickelt. Er versiegelt Verpackungen automatisch übereck mit einem Etikett.

Auch für andere Anwendungen, Verpackungen und Produktionsbedingungen haben wir die passende Lösung parat. Sprechen Sie uns einfach an!

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Wir beraten Sie gerne kostenlos!
Zum Kontaktformular


Beispiele aus der Praxis

Lesen Sie hier von den Erfahrungen unserer Kunden:

07.11.2016

Siegel-Aufkleber

Tamper Evident: Siegel-Aufkleber auf Produktverpackung von Dextro Energy

Dextro Energy versiegelt Produkte mit Tamper Evident Etikettierern von Bluhm Systeme

Kategorie: Etiketten, Anwenderberichte, Lebensmittel, Anwenderberichte, Karton, Manipulationsschutz

13.09.2016

Sicher versiegelt: Manipulationsschutz von Arzneimittelpackungen

Der Siegeletikettierer Tamper Evident im Einsatz bei KrewelMeuselbach

Kategorie: featured, Anwenderberichte, Pharmazie, Chemie, Karton, Manipulationsschutz

Kontaktformular

Hinweis:
Falls Sie eine technische Störung melden möchten, nutzen Sie bitte die Support-Anfrage.

Ihre Daten:

Kontaktformular
Einverständniserklärung*
Go to top of page